Entertainment pur – Der Weihnachtsmarkt an der Gesamtschule Petershagen

Am Sams­tag, dem 1. Dezem­ber 2012, wur­den wie­der alle Kräf­te von Schü­lern und Leh­rern der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Peters­ha­gen mobi­li­siert, um einen abwechs-lungs­rei­chen Weih­nachts­markt auf die Bei­ne zu stel­len. Und dies gelingt der Gesamt­schu­le jedes Jahr aufs Neue.
Scha­ren von Eltern und Inter­es­sen­ten fan­den sich auf dem tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­markt der Gesamt­schu­le Peters­ha­gen schon kurz nach dem Beginn um 15 Uhr. Selbst wer die Weih­nachts­märk­te aus den ver­gan­ge­nen Jah­ren bereits kann­te, wird jedes Jahr mit neu­en Beson­der­hei­ten über­rascht. Neben der tol­len Zusam­men­ar­beit vom Team und der Schü­ler­schaft der Gesamt­schu­le war der gelun­ge­ne opti­sche Auf­tritt vor allem auch dem Neu­bau geschul­det. Denn hier­in fand das gro­ße, bun­te Büh­nen­pro­gramm statt, wel­ches auf­grund der gro­ßen Fens­ter­front des Rau­mes im Erd­ge­schoss schon von Wei­tem zu sehen war.
Hier spiel­te nicht nur die Musik, son­dern auch das Thea­ter. Bei der Büh­nen­show gab jede Klas­se ihr Kön­nen zum Bes­ten.
Ob klei­nes Orches­ter, Tanz­ein­la­gen, ver­schie­denspra­chi­ge Thea­ter­vor­füh­run­gen, Auf­trit­te der Schü­ler­band oder Gesangs­ein­la­gen von Part­ner­schu­len: Das Team und die Schü­ler der Gesamt­schu­le Peters­ha­gen schaff­ten es mit ihrem Enga­ge­ment und Ide­en­reich­tum eine fast 4-stün­di­ge Büh­nen­prä­sen­ta­ti­on hin­zu­le­gen.
Wer ein wenig durch die Schu­le schlen­dern woll­te, der konn­te zwi­schen den Weih­nachts­markt­stän­den im Alt­bau in eine vor­weih­nacht­li­che Atmo­sphä­re abtau­chen. Hier gab es Süßes und Herz­haf­tes sowie vie­le Bas­te­l­an­ge­bo­te für Groß und Klein.
Ein wei­te­res High­light für die Klei­nen war das Pony­rei­ten. Wäh­rend die klei­nen Gäs­te eine Run­de auf dem Pony rit­ten, konn­ten die gro­ßen Beglei­ter genüss­lich bei Brat­wurst und war­men Geträn­ken zuse­hen.
Dazu hat­ten inter­es­sier­te Eltern, die Ihr Kind an der Schu­le anmel­den möch­ten, die Gele­gen­heit eine der vier Info­ver­an­stal­tun­gen zu besu­chen. In den Unter­richts­räu­men fan­den ver­schie­de­ne Vor­füh­run­gen und Bas­tel­ak­tio­nen statt und ein Raum des Neu­baus wur­de sogar zu einem Mini-Kino umfunk­tio­niert, der auch ver­schie­de­ne Kino-Fil­me anbot.
Alles in Allem soll­ten Besu­cher zum Weih­nacht­markt der Gesamt­schu­le Peters­ha­gen wirk­lich viel Zeit mit­brin­gen, wenn man sowohl von den Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen als auch vom Büh­nen­pro­gramm und den wei­te­ren viel­sei­ti­gen Beson­der­hei­ten der Schu­le etwas mit­neh­men möch­te.
Schü­ler und Leh­rer der Gesamt­schu­le set­zen jedes Jahr viel Ener­gie in die Orga­ni­sa­ti­on und Umset­zung die­ses spek­ta­ku­lä­ren Weih­nachts­mark­tes, der jedes Jahr neue Über­ra­schun­gen bereit hält. Am bes­ten jetzt schon ein­mal die Ohren und Augen offen hal­ten, wenn es im nächs­ten Jahr wie­der heisst: Gro­ßer Weih­nachts­markt an der Gesamt­schu­le Peters­ha­gen!

Die nächs­ten Mög­lich­kei­ten für inter­es­sier­te Eltern, ihr Kind an der Schu­le anzu­mel­den, bie­ten sich am

  • 19. Janu­ar und am 16.Februar 2013 jeweils in der Zeit von 10 bis 14 Uhr.

Wir freu­en uns auf zahl­rei­che Besu­cher.