Ende und Anfang für 97 Absolventen der Klasse 10

Am 19. Juli 2017 ver­ab­schie­de­te unse­re Gesamt­schu­le Peters­ha­gen mit einer gro­ßen Par­ty 97 Absol­ven­ten der 10. Klas­sen, die alle erfolg­reich die Prü­fun­gen zum mitt­le­ren Schul­ab­schluss bestan­den hat­ten.

In einem fei­er­li­chen Akt über­ga­ben die Klas­sen­leh­rer und Ver­tre­te­rin­nen der Schul­lei­tung die Zeug­nis­se und klei­ne Erin­ne­rungs­ge­schen­ke an die ver­gan­ge­nen vier Jah­re Schul­zeit in Peters­ha­gen. Von Erin­ne­run­gen getra­gen wur­den auch die von viel Gefühl gepräg­ten Reden der Klas­sen­leh­rei­In­nen und Klas­sen­leh­rer.
Neben Anek­do­ten von Klas­sen­fahr­ten, Ver­spre­chern im Unter­richt und dem Ver­lauf der Ent­wick­lung ihrer Klas­sen, gaben die Red­ne­rin­nen und Red­ner ihren Schü­lern auch klei­ne Rat­schlä­ge für die Zukunft mit. An alle Schü­lern rich­tet sich die Stu­fen­ko­or­di­na­to­rin der SEK I, als sie sag­te:

[…] Es gibt unglaub­lich vie­le Wege, das Leben zu leben. Sucht euch selbst den Weg, der für euch am pas­sends­ten ist und glaubt mir, das könnt ihr nur selbst tun. Nie­mand kann euch vor­ge­ben, wie ihr zu leben habt, denn nur eure freie Ent­schei­dung wird euch glück­lich machen. Ich weiß das aus eige­ner Erfah­rung: Wäre ich den Vor­ga­ben ande­rer gefolgt, wäre ich heu­te nicht eure Leh­re­rin, son­dern säße in einem Büro und wür­de Akten bear­bei­ten, weil ande­re glaub­ten, dass die­ser Job siche­rer und boden­stän­di­ger sei. Ich aber wuss­te immer, dass der ein­zi­ge Beruf, der mir Erfül­lung brin­gen wür­de, der des Leh­rers ist. Des­halb gesteht euch und ande­ren Tole­ranz zu. […] Ein wei­te­res unglaub­li­ches wert­vol­les Gut in unse­rer aller Leben ist die Lie­be. Lie­be ist etwas Wun­der­ba­res. Lasst sie zu, ganz gleich, was ande­re den­ken. Hät­te ich mich den Vor­ur­tei­len ande­rer gebeugt, wür­de ich heu­te nicht eine glück­li­che Ehe füh­ren, die defi­ni­tiv zu den bes­ten Ent­schei­dun­gen mei­nes Lebens gehört. […]“

Wir, das Kol­le­gi­um der Gesamt­schu­le Peters­ha­gen, wün­schen allen Absol­ven­ten der Klas­se 10, dass sie in ihrem Leben die Ent­schei­dun­gen tref­fen kön­nen, die sie glück­lich machen und dass alles, was sie tun und erle­ben wer­den, von Lie­be beglei­tet wird.
Den zukünf­ti­gen zwei 11. Klas­sen  der gym­na­sia­len Ober­stu­fe unse­rer Schu­le wün­schen wir wei­ter­hin eine gute und lern­in­ten­si­ve Zeit an unse­rer Schu­le.

Doreén Rit­ter
stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin

Ein Link zum Her­un­ter­la­den der Fotos des Abends wird hier dem­nächst ver­öf­fent­licht.