Erfolgreicher Auftakt bei „Jugend trainiert für Olympia“

Nach­dem die letz­te Teil­nah­me unse­rer Schu­le schon ein paar Jah­re zurück­liegt, nah­men in die­sem Jahr wie­der Schü­ler der 7. und 8. Klas­sen an dem bun­des­wei­ten Schul­wett­be­werb im Bereich Fuß­ball teil.
So ging es am 26. April 2017 nach Straus­berg, um sich in der Wett­kampf­klas­se III mit fünf wei­te­ren Schu­len aus dem Mär­kisch-Oder­land-Kreis zu mes­sen. Gespielt wur­de in zwei Grup­pen mit jeweils drei Mann­schaf­ten, wobei sich die Erst- und Zweit­plat­zier­ten für das Halb­fi­na­le qua­li­fi­zier­ten.

Gesamtschule Petershagen_Jugend trainiert für Olympia 2017_Teilnehmende MannschaftenBei opti­ma­len äuße­ren Bedin­gun­gen tra­fen die Kicker aus Peters­ha­gen im ers­ten Spiel auf die Lise-Meit­ner-Ober­schu­le aus Straus­berg. Wäh­rend der 20-minü­ti­gen Spiel­zeit war oft ein gelun­ge­nes Zusam­men­spiel der Peters­ha­ge­ner zu sehen. Mit Dop­pel­päs­sen und direk­ten Kom­bi­na­tio­nen spiel­te man sich von der Abwehr, durch das Mit­tel­feld bis in die Angriffs­zo­ne. Da ver­ließ uns dann oft die ent­schei­den­de Durch­schlags­kraft, sodass der geg­ne­ri­sche Tor­wart wenig Mühe hat­te, die Tor­schüs­se abzu­weh­ren.
Vier Minu­ten vor Ende wur­de dann ein Pass 20 Meter vor dem eige­nen Tor abge­fan­gen und direkt vom Geg­ner in den frei­en Raum zum Angrei­fer gespielt, der gekonnt unse­ren Tor­wart Jonas über­spiel­te und zum 0:1 traf. In der Fol­ge­zeit sah man zwar immer wie­der die spie­le­ri­sche Über­le­gen­heit der Peters­ha­ge­ner, konn­te die­se aber nicht in Tore ummün­zen. So ging die­ses Spiel mit dem ein­zi­gen Tor­schuss der Straus­ber­ger ver­lo­ren, was zunächst für ein paar hän­gen­de Köp­fe sorg­te.

Doch es blieb zum Glück nicht viel Zeit, um nach­zu­den­ken, denn bereits 10 Minu­ten spä­ter stand das zwei­te Vor­run­den­spiel gegen das Ein­stein-Gym­na­si­um aus Neu­en­ha­gen an. In einem aus­ge­gli­che­nen Spiel konn­te sich zunächst Jonas im Tor zwei­mal mit super Reak­tio­nen aus­zeich­nen und hielt somit den „Kas­ten sau­ber“.
Auf der ande­ren Sei­te wur­den wir nun end­lich für die guten Spiel­zü­ge belohnt. Nach einem schö­nen Zusam­men­spiel von Thees und Nils hat­ten wir gleich mehr­mals die Mög­lich­keit, das Tor zu erzie­len. Die Neu­en­ha­ge­ner war­fen sich mit allem dazwi­schen, was sie hat­ten, aber am Ende drück­te Antho­ny den gefühl­ten zehn­ten Ver­such über die Linie zum Füh­rungs­tref­fer.
Mit der Eupho­rie im Rücken blie­ben die Peters­ha­ge­ner am Drü­cker und konn­ten drei Minu­ten spä­ter den Vor­sprung aus­bau­en. Über die lin­ke Sei­te setz­te sich Antho­ny durch, spiel­te mit viel Über­sicht den Ball in die Mit­te, wo Nils lau­er­te und das 2:0 erziel­te. So lau­te­te auch der End­stand und man zog als Zweit­plat­zier­ter in das Halb­fi­na­le ein.

Gesamtschule Petershagen_Jugend trainiert für Olympia 2017_Zufriedenen und erschöpftDort war­te­te mit dem Theo­dor-Fon­ta­ne-Gym­na­si­um ein ganz ande­res Kali­ber, was v. a. die kör­per­li­che Über­le­gen­heit betraf. Im Spiel wuss­te man nicht nur in den Zwei­kämp­fen dage­gen­zu­hal­ten, son­dern konn­te auch wie­der spie­le­ri­sche Fähig­kei­ten zei­gen. Beim Geg­ner hin­ter­ließ das durch­aus Ein­druck. V. a. Tim und Thees im zen­tra­len Mit­tel­feld sta­chen neben einer guten Mann­schafts­leis­tung noch her­aus. Den­noch muss­ten die Peters­ha­ge­ner dem kör­per­li­chen Unter­schied Tri­but zol­len und kas­sier­ten zwei Kopf­ball­to­re.
Nach dem gut her­aus­ge­spiel­ten drit­ten Tref­fer der Straus­ber­ger keim­te noch ein­mal Hoff­nung auf, als Antho­ny mit einem Fern­schuss den Tor­wart über­lis­te­te und zum 3:1 ver­kürz­te. Kurz an dem 3:2 geschnup­pert wur­den wir dann aber aus­ge­kon­tert und kas­sier­ten schluss­end­lich das 4:1, was gleich­zei­tig der End­stand war.  
Zu erwäh­nen sei die Sze­ne des Spiels, als unser nim­mer­mü­der Yves den Ball zuge­spielt bekam, sich blitz­schnell dreht, den Ball durch die Bei­ne sei­nes dop­pelt so gro­ßen Gegen­spie­lers schob und ihn somit aus­tricks­te. Super Akti­on mit Sze­nen­ap­plaus!

Gesamtschule Petershagen_Jugend trainiert für Olympia 2017_Siegerehrung_3.PlatzIm Spiel um Platz 3 beka­men wir die Chan­ce uns für die 1:0 Nie­der­la­ge in der Vor­run­de gegen die Lise-Meit­ner-Ober­schu­le zu revan­chie­ren. War man in der Vor­run­de deut­lich über­le­gen und ver­lor mit dem ein­zi­gen Tor­schuss das Spiel, gestal­te­te sich das „klei­ne Fina­le“ dies­mal aus­ge­gli­chen. Den Peters­ha­gen­ern merk­te man den kör­per­li­chen Ver­schleiß des Halb­fi­na­les an und so war es ein­mal mehr Jonas und sei­ne Abwehr davor, die uns vor dem Rück­stand bewahr­ten. Auf der ande­ren Sei­te konn­te man aber auch die geg­ne­ri­sche Abwehr gut beschäf­ti­gen.
Zwei Minu­ten vor Schluss voll­ende­te dann Felix eine prä­zi­se her­ein­ge­spiel­te Ecke von Max zum 1:0 Sieg­tref­fer, der die Peters­ha­ge­ner am Ende jubeln ließ. Die Revan­che war geglückt.

Alles in allem zeig­ten die Fuß­bal­ler der Gesamt­schu­le Peters­ha­gen eine, v. a. spie­le­risch, sehr anspre­chen­de Leis­tung. Lei­der wur­de uns im Vor­feld irr­tüm­li­cher­wei­se mit­ge­teilt, dass an dem Wett­kampf nur die Jahr­gän­ge 2003–2005 teil­neh­men dür­fen, wes­halb man ein­ge­plan­te Spie­ler des Jahr­gangs 2002 nicht mit­nahm. Vor Ort hat­ten aber alle ande­ren Mann­schaf­ten Spie­ler aus dem älte­ren Jahr­gang dabei, was man dann in Zwei­kämp­fen und Lauf­du­el­len immer wie­der sah. Umso mehr ist die Leis­tung unse­rer „Klei­nen“ anzu­er­ken­nen und wir neh­men dar­aus das Posi­ti­ve mit: Im kom­men­den Schul­jahr darf die­sel­be Mann­schaft wie­der antre­ten und um den Ein­zug in das Regio­nal­fi­na­le mit­spie­len.

Nun drü­cken wir den Leicht­ath­le­ten im Mai die Dau­men und hof­fen auf ein posi­ti­ves Abschnei­den aller Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Des Wei­te­ren ver­sucht die Sport­fach­schaft im kom­men­den Schul­jahr die Teil­nah­me an „Jugend trai­niert für Olym­pia“ wei­ter aus­zu­bau­en und als fes­ten Bestand­teil des Schul­le­bens zu inte­grie­ren. Das kann neben Fuß­ball und Leicht­ath­le­tik auch ande­re Sport­ar­ten beinhal­ten.

Gesamtschule Petershagen_Jugend trainiert für Olympia 2017_Mannschaftsfoto

Für unse­re Gesamt­schu­le Peters­ha­gen waren dabei:

Antho­ny Scheib, Jonas Mid­del­dorf, Felix Wols­dorf, Max Becker, Dani­el Sta­ritz, Tim Hof­mann, Kevin Gumprecht, Niclas Mül­ler, Moritz Kien­baum, Tom Jonas, Yves Loth, Nils Fren­zel, Marc Eiling, Thees Lan­ge, Leon Wege­ner, Arthur Schul­ze sowie der Sport­leh­rer, Herr Röss­ner.

Tobi­as Röss­ner
Leh­rer für Sport