Infotage der Beruflichen Schule Paula Fürst

Unse­re Gesell­schaft for­dert in immer grö­ße­rem Umfang pro­fes­sio­nel­le Sozi­al­kräf­te. Ob für die Betreu­ung von Kin­dern, Berufs­tä­ti­gen oder bei der Unter­stüt­zung von Fami­li­en mit behin­der­ten oder pfle­ge­be­dürf­ti­gen Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen – über­all feh­len ent­spre­chen­de Fach­kräf­te. Erzie­her, Sozi­al­päd­ago­gen, Pfle­ger und Hei­ler­zie­hungs­pfle­ger sind Man­gel­wa­re und gefragt wie nie zuvor.

Wenn Du dich für eine Zukunft im sozia­len Bereich inter­es­sierst, dann besu­che unse­re Schwes­tern­schu­le, die Beruf­li­che Schu­le Pau­la Fürst, zu ihren Info­ta­gen. Neben der Aus­bil­dung zum Sozi­al­as­sis­ten­ten und zum Erzie­her (auch berufs­be­glei­tend) kannst Du dort jetzt auch den Stu­di­en­gang Sozi­al­päd­ago­gik und Manage­ment | Bache­lor of Arts (B.A.) belegen.

Das Team der Beruf­li­chen Schu­le Pau­la Fürst
der FAWZ gGmbH freut sich auf Dei­nen Besuch!

Berufs- und Studienorientierungsmesse an der Gesamtschule Woltersdorf

Unse­re Schwes­tern­schu­le, die Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf der FAWZ gGmbH, bie­tet den zukünf­ti­gen Absol­ven­ten aus der Regi­on die Chan­ce, sich über die ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten und regio­nal ansäs­si­ge Unter­neh­men zu informieren.

Gewin­nen Sie Ein­bli­cke in Unter­neh­men, die Sie bis­her nur aus der Fer­ne kann­ten. Knüp­fen Sie in einem unge­zwun­ge­nen Rah­men ers­te Kon­tak­te und fin­den her­aus, was zu Ihnen pas­sen könn­te und zu wem Sie pas­sen könnten.

Mehr erfah­ren…

Wie weiter nach der 6. Klasse?

Bereits vor dem Erhalt des Grund­schul­gut­ach­tens kön­nen Sie Ihr Kind an einer Schu­le in frei­er Trä­ger­schaft anmelden.

Alles, was Sie dafür tun müs­sen, ist das Anmel­de­for­mu­lar unse­rer Schu­le aus­zu­fül­len und es pos­ta­lisch oder per E‑Mail an uns zu senden.


Hin­weis: Auf dem For­mu­lar „Anmel­dung zum Besuch einer wei­ter­füh­ren­den all­ge­mein­bil­den­den Schu­le der Sekun­dar­stu­fe I zum Schul­jahr 2022/23“, wel­ches Sie von der Grund­schu­le Ihres Kin­des erhal­ten, kreu­zen Sie zusätz­lich an, dass Sie Ihr Kind an einer Schu­le in frei­er Trä­ger­schaft ange­mel­det haben und tra­gen die Kon­takt­da­ten unse­rer Schu­le ein.

 

Wir freu­en uns dar­auf, Ihr Kind im nächs­ten Schul­jahr an unse­rer Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Petersha­gen der FAWZ gGmbH zu begrüßen!

Türchen Nummer 24

Liebe große und kleine Besucher*innen unseres digitalen Adventskalenders,

nun haben wir an 23 Tagen hin­ter jedem Tür­chen unse­res digi­ta­len Advents­ka­len­ders ein Foto aus unse­rem Schul­le­ben mit einem Buch­sta­ben ver­steckt. Wir hof­fen, alle haben mit­ge­sucht und nun vie­le Buch­sta­ben zusam­men­ge­sam­melt, die in die rich­ti­ge Rei­hen­fol­ge sor­tiert wer­den wollen.

 

Hier kommt der Lösungsschlüssel:

Alle Rät­sel­freun­de schrei­ben bit­te den gefun­de­nen Buch­sta­ben über die jewei­li­ge Zahl des Kalen­der­tür­chens. Wer die sich erge­ben­de Fra­ge beant­wor­ten kann, schickt die Lösung bit­te bis zum 31.12.2021 an d.ritter@t.fawz.de. Unter allen Ein­sen­dung wer­den drei Prei­se ver­lost. Der Rechts­weg ist hier­bei ausgeschlossen.

Wir freu­en uns auf viel Weihnachtsrätselpost.

Die Schul­fa­mi­lie der Gesamt­schu­le Petershagen

 

Türchen Nummer 23

Motto: Wir kümmern uns

Unse­re Schu­le ist sehr umwelt­be­wusst und auch wir, die 7c, hel­fen dabei mit.

Unse­re Schu­le möch­te die Umwelt schüt­zen und gefähr­de­te Tie­re unter­stüt­zen. Des­halb arbei­ten wir dem Ver­ein Stac♥elkugel e.V. zusam­men, der Igel­kin­dern den Start ins Leben ermög­licht, wenn sie ihre Eltern ver­lo­ren haben. Das Pro­jekt Ser­vice Lear­ning — Ler­nen durch Enga­ge­ment – erlaubt uns, den außer­schu­li­schen Lern­ort Stac♥elkugel e.V. zu besu­chen und dort mitzuarbeiten.

Wel­cher Buch­sta­be wird im Text durch das Herz ersetzt?

Türchen Nummer 22

Motto: Pflanzt euch ein Pausenbrot! 

Unser Schul­gar­ten ist ein fächer­über­grei­fen­der Lern­ort. Der­zeit lau­fen schon die Vor­be­rei­tun­gen für das Früh­jahr und wir tau­schen uns über Visio­nen aus. Ab März wird dann gemulcht, gesät, für die Nütz­lin­ge Insek­ten­ho­tels gebaut und natür­lich auch gepflegt und geern­tet. Wäh­rend die Koch-AG aus unse­ren Kar­tof­feln ein Brot bäckt und die fri­schen Ern­ten zu lecke­ren Gerich­ten zau­bert, unter­su­chen die Schüler*innen des Bio­lo­gie­un­ter­rich­tes einen Heu­auf­guss unter dem Mikro­skop. Es ist ein Gemein­schafts­pro­jekt der gan­zen Schu­le. Wir freu­en uns darauf! 

Erkennt ihr den Buch­sta­ben in unse­rem Kartoffelbild?

Türchen Nummer 21

Motto: Lasst euch nicht stressen – Last Minute Weihnachten 

Wie haben wir – die Klas­se 7e — es gemacht?

Hier gibt es die Bastelanleitung: 

  1. Kle­be 8 Früh­stücks­tü­ten so zusam­men, dass die geschlos­se­ne Sei­te die Unter­kan­te bil­det und tra­ge von dort aus den Kle­ber wie ein T auf. 
  2. Schnei­de an der offe­nen Sei­te die Ecken so, dass eine Spit­ze ent­steht und schnei­de an den Sei­ten­rän­dern ein Muster. 
  3. Ste­cke in die 2 äuße­ren Tüten dei­ne Hän­de und öff­ne den Weih­nachts­stern. Kle­be ihn nun zusam­men. Mit einem Bänd­chen dar­an, kannst du ihn ins Fens­ter oder an den Baum hängen.

Türchen Nummer 20

Motto: „YES WE CAN

sagt die Klas­se 7b und wünscht allen Schüler*innen Kraft, Mut und Zusammenhalt. 

Die Lösung liegt in der Beson­der­heit der Buchstaben. 

Türchen Nummer 19

Motto: Lernt euch kennen 

Die Schüler*innen der 7. Klas­sen unse­rer Schu­le machen eine Ken­nen­lern­fahrt. Dort in Blos­sin ist auch das Foto der Klas­se 7a ent­stan­den. Den gesuch­ten Buch­sta­ben erkennt ihr bestimmt ganz schnell.

Türchen Nummer 18

Motto: Streitet, aber ohne Gewalt! 

Aus­ein­an­der­set­zun­gen gibt es über­all, Zuhau­se, im Sport­ver­ein, in der Schu­le, denn sie gehö­ren zum Leben ein­fach dazu. Wich­tig ist, wie man mit ihnen umgeht. Wir ver­su­chen Dif­fe­ren­zen und Unei­nig­kei­ten fried­lich im Gespräch zu lösen, anstatt mit Belei­di­gun­gen oder Gewalt.